Gipfelwind - die etwas andere Homepage

Hallo, liebe Bergfreunde!

GIPFELWIND ist meine eigene, freie und unabhängige Homepage, die ich als ehemaliger Webmaster und früherer Pressereferent der Sektion Siegerland im DAV erstellt habe.  Eine Seite, die also nicht den Vorgaben eines Vereines bzw. einer Institution unterworfen ist. Hinweis: Diese Seiten hier sind noch nicht fertig gestellt und zum Teil noch ohne Inhalt. Allerdings unterliegt dies keinen Verpflichtungen und wird nach eigenem Ermessen und im Rahmen der zur Verfügung stehenden Zeit vorgenommen.  (Stand: August 2016).
Hinweis: Diese Seite wird in nächster Zeit auf einen anderen Editor umgestellt (X5 Hoesite). Damit habe ich bei meiner Haupt-Homepage MAIPRESS bereits angefangen, womit die Seiten dann aktuellem HTML-Standard entsprechen.

Alpine Chronik

Tourenberichte

Alpine Technik

Wetterkunde

Siegerlandhütte

Informationen

Links


Hans-Gerhard Maiwald, geb. im April 1948

Mitglied und ehemaliger Webmaster der Sektion Siegerland, der den Verein 1999 erstmalig und mit einigem Aufwand "online" brachte. Eine Bildschirm-Kopie der ehemaligen Homepage findet man hier.  Seit dem 8. September 2007 ist die neue Homepage der Sektion Siegerland online
Ich bin keineswegs ein Berg-Profi, jedoch aktiver Bergsteiger und Radfahrer seit 1965, mit einer Vielzahl an bestiegenen Zwei- ,Drei- und Viertausendern. Die Liebe zu den Bergen wurde im Jahr 1965, auf einer Jugendfreizeit des CVJM Dreis-Tiefenbach, im Kleinwalsertal in mir wach.

Schon seit vielen Jahren verbringe ich meine Aufenthalte im Ötztal auf dem Campinglatz Winkle bei Veronika Grüner, was zwar von gewissen Leuten in der Sektion ein wenig belächelt wurde und vielleicht auch noch wird. Ein gemütlicher und ursprünglicher Campingplatz, in den letzten Jahren noch erheblich verbessert. Bezeichnend für diesen Platz ist die großflächige Zeltwiese, was man nicht mehr auf allen Campingplätzen vorfindet.

Besonders interessant:
Ich möchte hiermit den Bergbuch-Autor Hans-Joachim Stoyan vorstellen. Hans-Joachim hatte diese Seite im Internet gefunden und mich freundlich gebeten, seine Bücher hier vorzustellen. Dem komme ich gerne nach!

Im Juli 2001
unternahm ich Bergtouren mit meinem Bruder in den Stubaier- und Ötztaler Alpen. Im Stubaital erstiegen wir u. a. über den nicht ganz leichten Klettersteig die Ilmspitze; im Ötztal trafen wir im Rahmen unserer Similaun-Besteigung auf der Similaunhütte völlig unvermutet Reinhold Messner, der uns auf dem Gipfel sogar noch ein "Berg Heil" wünschte.  Zum Bericht in der WESTFALENPOST

Im Juni 2005
und zwar am 30. Juli 2005 berichtete die Siegener Zeitung über den Eiserfelder Sportkletterer Daniel Jung, der an diesem Wochenende zur Weltmeisterschaft nach München startete. Er gehört zur Sektion Siegerland, worauf diese nun wirklich stolz sein kann. Zum Zeitungsbericht
(daniel-jung.jpg)

Im Juli 2005
fuhr ich zusammen mit Dr.-Ing. Holger Poggel per Fahrrad nach Sölden ins Ötztal. Holger ist ebenfalls Mitglied der Sektion Siegerland, Sportkletterer, Kunstturner und war einige Jahre lang 1. Vorsitzender des  ADFC Siegen-Wittgenstein (diese Homepage wird anteilig von mir betreut). Wir zelteten auf Campingplätzen, privaten Grundstücken und einfach in der freien Natur. Zum "Nulltarif", ohne teuren Hotel-Firlefanz.  Die Rückfahrt trat ich alleine an - und traf trotz Abratens und Worten wie "das geht nicht" wieder zuhause ein. 7 Tage hin und 7 wieder zurück. Insgesamt 1700 km.

Wir kündigten unser Unternehmen in der lokalen Presse an und stifteten dadurch etwas Aufregung, weil man dieses Unterfangen als "Konkurenz" zur mehrwöchigen Stafettenwanderung (die Sektion Siegerland hatte 2005  ihr 125-jähriges Jubiläum) von Siegen nach Sölden betrachtete Die Westfalenpost Siegen berichtete sogar während unserer Tour darüber. Unser Outdoor-Abenteuer sei "eine sehr extreme Angelegenheit" gewesen, so der Kommentar eines ehemaligen Vorsitzenden. DAV-Panorama jedenfalls fand' s toll und brachte es in der Ausgabe 2/2006 (siehe rechter Abschnitt). Der Tourenbericht mit Fotos wird demnächst hier wieder online gestellt.

Im Juli 2011
nahm ich an einer Tourenwoche der Hochtourengruppe im Zillertal teil. Wegen der katastrophalen Wetters waren bis auf wenige Ausnahmen keine Besteigungen von Hochgipfeln möglich; es wurden meist nur Hüttenübergänge gemacht - und diese noch bei oft hohem Schnee und Schneetreiben.

Im April 2012
fand die Jahreshauptversammlung der Sektion Siegerland statt. Vehementer Diskussionspunkt war die Errichtung des geplanten neuen Kletterzentrums, das auch das jetzige Sektionsheim in der Siegener Leimbachstraße beinhalten soll. Der Vorstand hat nach Meinungen von verschiedenen Personen und Kreisen nicht genügend in der Sektion intern informiert. Pläne und ein  Finanzierungsmodell liegen schon vor; allerdings ist noch nicht offiziell entschieden, ob das Kletterzentrum nun gebaut werden soll oder nicht. Inzwischen steht das Kletterzentrum und hat sich durchaus etabliert.

Im Juli 2012
bin ich ich aus Anlass meines (registrierten) 25. Aufenthaltes in Längenfeld (Ötztal) auf dem Campingplatz Winkle mit dem Fahrrad die 750 km nach Längenfeld gefahren (mit dem Fahrrad ist das etwas weiter). Die Ehrenurkunde zum 10. Aufenthalt erhielt ich im August 1996. Zum 25. Gastjubiläum erhielt ich einen wunderschönen Bergkristall sowie eine Urkunde. Die Fahrt ist mir gelungen - ein Bericht folgt später!

Sektionen im Internet
Wird neu bearbeitet.

Knoten
benötigt man zum Anseilen. Sie müssen sicher geübt werden.
Zur Seite:

Alpine Auskunft
Hier findet man wichtige und interessante Telefonnummern in Punkto Alpinismus, Bergrettung und Wetter.

Hinweis:
Wenn hier auf ein Angebot (Touren, Info-Material usw. der Sektion Siegerland verwiesen wird, so sind dies grundsätzlich Links zu diesen Angeboten, die auf diese privaten Homepage nicht direkt abgelegt werden!

Gipfelwind de ist eine private, freie und unabhängige Homepage. Impressum: siehe www.maipress.de  Kontaktformular